App: Meditation des TagesHast du schonmal vor einer brennenden Kerze meditiert? Bei mir war das glaube ich vor mittlerweile fast 30 Jahren eine meiner ersten Meditationserfahrungen.

Da ich mich auch als Kind bereits mit Imagination beschäftigt habe, probierte ich auch die Übung aus, zunächst längere Zeit ohne zu blinzeln in die Flamme zu schauen – um danach mit geschlossenen Augen zu versuchen, ein möglichst reales Abbild der Kerzenflamme vor meinem inneren Auge entstehen zu lassen. Dabei verinnerlichte ich bereits mit jungen Jahren die inneren Kräfte von Feuer in mir.

Und wie geht es dir, wenn du einen schönen Ausblick auf das Meer oder einen großen See genießt – magst du dann nicht auch einen Moment lang innehalten und einfach nur spüren, was der Anblick und die Erfahrung in deinem Inneren auslöst? So geht es mir zumindest sehr häufig, wenn ich hier auf Teneriffa auf das Meer blicke (zum Beispiel jetzt beim Schreiben dieser Zeilen).

Als geborener Norddeutscher kenne ich natürlich auch stürmische Winde und „steife Brisen“ sehr gut. Auch hier auf Teneriffa begegne ich dem Wind sehr regelmäßig. Besonders spektakulär finde ich es immer, wenn bei einer Wanderung in den hohen Bergen die Wolken mit einem Affenzahn direkt über meinen Kopf ziehen. Oder wenn man mit ausgebreiteten Armen einem Sturm trotzt und die unglaubliche Kraft des Windes am ganzen Körper spürt!

Mit Erde komme ich zum Beispiel in Berührung, wenn ich meine wöchentliche Gemüsekiste bei einer Bio- und Permakultur-Finca abhole – so habe ich eine viel engere Verbindung zu meinen Lebensmitteln, als es mir ein Supermarkt bieten könnte.

Sicher hast du ebenso immer wieder Erfahrungen mit den vier Elementen, die im Mittelalter noch eine geradezu mystische Bedeutung für die Menschen hatten. Setze dich doch heute einmal für 10 Minuten ganz still an einen deiner Lieblingsplätze und versuche, die verborgene Kraft eines dieser vier Elemente in dir zu erfahren. Es ist bestimmt eine wunderschöne Erfahrung! Morgen könntest du dir dann zum Beispiel ein weiteres Element zum Meditieren vornehmen.

Wir haben dieses Thema nun auch in einer Phantasiereise aufgegriffen, die du dir hier downloaden kannst.

Weitere interessante Artikel