App: Meditation des TagesDer neue grüne Zeitgeist: Der Grünton Greenery oder Pantone 15-0343 wurde von Pantone zur Farbe des Jahres 2017 gekürt. Eine wunderbar erfrischende Farbe voller Vitalität, Energie und Regeneration, oder? Als ich sie mir für einige Minuten lang intensiv ansah, musste ich gleich an die positiven Wirkungen einer Farbtherapie mit dieser Farbe denken.

Die Heilwirkung von Farben auf unsere Psyche wird von Menschen seit der Antike erforscht und auch in unserer Zeit von vielen Heilpraktikern eingesetzt. Und da Körper und Psyche sehr eng miteinander „verdrahtet“ sind (siehe: Psychoneuroimmunologie), können wir auch positive Auswirkungen auf unseren Körper erwarten.

In der Farbtherapie kommen ganz viele unterschiedliche Techniken zum Einsatz: Am bekanntesten ist vielleicht die Lichttherapie, die man auch in mancher Bio-Sauna selbst erfahren kann. Es gibt aber auch die Farbpunktur, bei der gebündeltes Farblicht auf Akupunkturpunkte gerichtet wird.

Und es gibt die Farbvisualisierung: Hier stellt sich der Anwender die Farbe einfach nur in seiner Phantasie vor. Mit einer guten Vorstellungskraft dürfte die sanfte Wirkung ähnlich angenehm und heilsam sein, als wenn wir mit einem entsprechend gefärbten Licht bestrahlt werden. Bis das weiter erforscht wird, kann aber noch eine ganze Weile dauern: Schließlich lässt sich mit einer vorgestellten Farbe nicht so gut Geld verdienen wie mit einer Tabletten-Packung.

Ich benutze die Farbvisualisierung auch in einigen meiner Meditationen, speziell zum Beispiel in meiner App „Meditation des Tages“, mit der du jeden Tag eine Meditations-Idee als Inspirations-Hilfe abrufen kannst:

Tag 8: Alles Grün. Stell dir einmal vor, du sitzt in einem Raum mit grünen Wänden. Alles ist grün: das Kissen oder der Stuhl, auf dem du sitzt, der Teppich darunter.

An der Decke hängt eine grüne Lampe. An der Wand hängen Bilder eines unbekannten Künstlers in grünen Holzrahmen. Sie zeigen Kreise und Quadrate in verschiedenen Grüntönen. Um dich herum stehen grüne Pflanzen in grünen Blumentöpfen.

Atme tief ein und aus. Atme grün. Denke grün. Wie fühlst du dich?

Wenn du möchtest, probiere diese kleine Meditation doch nun einmal für einige Minuten selbst aus. Schaue dir dazu zunächst für 1-2 Minuten ganz intensiv das Grün oben in diesem Artikel an. Danach schließe deine Augen und stelle dir deine Welt komplett eingefärbt in diesem Grün vor.

Was löst dies in dir aus?

Weitere interessante Artikel